Portrait 

Ich heisse Corinne Bär und arbeite als selbständige dipl. Tier-Shiatsu &-Physio Therapeutin für Pferde & Hunde in meinem Praxisstandort VitaPet. Pferde behandle ich in ihrer gewohnten Umgebung.

Die Liebe zu Tieren begleitetet mich, seit meiner Jugend. Ihr Wesen, ihre "Sprache" - uns Menschen etwas mitzuteilen, macht mich stets neugierig. Wo und Wann  beobachte ich sie und versuche ihr Vertrauen zu gewinnen, um sie lesen und verstehen zu können.

In meinem 1. Berufsweg, war ich 20 Jahre als Erwachsenbilderin/SVEB 1 & verantwortlicher Coach für die Führungs- & Personalentwicklung eines Grosskonzernvertriebes verantwortlich. Die Unterstützung von Mitarbeitern in Veränderungsprozessen, Trainings für Führungskräfte, Team- und Organisationsenwicklung gehörten zu den Kernaufgaben. Das dafür angewendete "pferdegestütze Coaching - das Pferd dein Spiegel" hat mich meinem Wunsch, weiterhin im Berufsalltag mit Tieren zu arbeiten, noch näher gebracht und war ein Wegweiser in meinen heutigen Berufsalltag. Folgende Punkte waren für meine neue berufliche Zukunft ausschlaggebend und bestimmend:

  1. der innige Wunsch unseren felligen Freunden - ob Pferd oder Hund - für ihre Liebe und Treue etwas zurückzugeben 
  2. Faszination des "Miteinander" von Schul- und Komplementärmedizin sowie deren Möglichkeiten - speziell die der Asiatischen Medizin
  3. berufsbegleitende jahrelange Vertiefung in diese Themen und möglichen Therapieformen
  4. Zeit und Lust nach einer beruflichen Veränderung
  5. meine Berufs-/Lebenserfahrung sowie manuellen therapeutischen Fähigkeiten einsetzen und mit meiner Leidenschaft vereinen zu können

Diese Punkte vereint, führten mich zur sanften und wirkungsvolle Art der Therapieform Shiatsu (jap.: Kunst des Berührens). So startete ich die mehrjährige Ausbildung und entschied mich, als dipl. Tiershiatsu- und -Physiotherapeutin, dies zu meinem 2. Beruf zu machen.

Ich sehe es als ein Geschenk, in meinem 2. Beruf für unsere Fellfreunde Gutes zu tun. Derer Vitalität natürlich zu erhalten bzw. Disharmonien zu therapieren 

den...
nur ein vitales, gesundes Tier kann ein glücklicher Partner sein