Corinne Bär, 

dipl. Tiershiatsu Therapeutin ME & "Rasty"

 

...die Selbstheilungskraft des Körpers aktivieren und stärken...

Das Wohl des Tieres hängt vom Einklang von Körper, Seele und Umwelt ab. Tiere mit Disharmonien (Übergewicht, Gangartproblemen, Schmerzen, Organismus/Immunsystem, Ängsten etc.) verlieren oft die Vitalität und Lebensfreude. Um die Vitalität längst möglich zu erhalten oder bei Disharmonien zu therapieren, wende ich die 

ganzheitliche Therapieform SHIATSU mit den Elementen der

  • westlichen Tierphysiotherapie (Passivbewegungen, Gelenkrotationen..)
  • Wirbeltherapie
  • Energiearbeit nach der traditionellen chin. Medizin

Dies hat Auswirkungen auf die Gelenke, Sehnen/Bänder, Muskeln sowie das Immun- und Nervensystem.

Zen Shiatsu ist eine in Japan entwickelte Form der Körpertherapie, die aus der traditionellen chinesischen Massage Tuina hervorgegangen ist und für Tiere weiterentwickelt wurde. 

 

ZEITUNGSARTIKEL: 

VitaPet - den Körper von innen und aussen in Einklang bringen
(Affoltener Anzeiger vom 28.10.2016 - Seite 17!)

Tier- Shiatsu...eine Therap ie die in die Tiefe geht 
(Affoltener Anzeiger vom 20.05.2016)

 

VitaPet/Publireportage - Tier-Shiatsu Praxis & AniForte Vitalshop 
(Affoltener Anzeiger vom 12.06.2015)

Shiatsu ist eine sanfte und wirkungsvolle Therapie, mit der die Selbstheilung bei Tieren angeregt wird.  
(Affoltener Anzeiger vom 11.04.2014)

 

Zen Shiatsu manipuliert nicht 

       (das Tier reagiert mit diversen Reaktionen)